0
Zum Warenkorb hinzugefügt
    Du hast Artikel in deinem Warenkorb
    Du hast 1 Artikel in deinem Warenkorb.
      Gesamt

      Langlebige und schonende Textilien 

      Das evidend Kriterium 'Ressourcenschonende Herstellung' zeigt auf, dass ein Label bei der Herstellung nachhaltiger Kleidung effizient mit endlichen Rohstoffen wie Energie oder Wasser umgeht.


      Dabei wird der gesamte Lebenszyklus eines Produktes betrachtet. Eine nachhaltige Forst- und Landwirtschaft und ein effizienter Verbrauch von Wasser und Energie zur Herstellung langlebiger und hochwertiger Materialien wird vorausgesetzt.


      Die ressourcenschonende Herstellung geschieht idealerweise unter dem Einsatz erneuerbarer Energien. Im Hinblick auf die Ressource Wasser wird vor allem bei der Entstehung von Abwasser auf Volumen, Qualität und Aufbereitung geachtet. Konkrete Grenzwerte für Schadstoffe, den pH-Wert und der Temperatur sind zu befolgen.

       

      Energie- und Wassereffizienz 

      Zertifizierungen wie das EU Ecolabel oder Naturland Textilien sind hier zu nennen. Jedoch finden sich diese Standards auch in zahlreichen anderen Siegeln/Zertifizierungen wieder, die ein ressourcenschonenden Umgang mit der Umwelt als grundlegende Basis voraussetzen.


      Das EU Ecolabel

      Das Siegel der Europäischen Kommission zielt neben der Abfallreduktion und dem geringen Einsatz von Chemikalien vor allem auf die Reduktion des Energie- und Wasserverbrauchs ab, unter Einhaltung von Emissionswerten. In fast allen Produktkategorien des EU-Ecolabels hat die Langlebigkeit der Produkte einen hohen Stellenwert, so auch in deiner Kleidung. Ressourcen zu schonen ist somit eng mit der Qualität eines Produktes verbunden.


      Langlebige Produkte durch Qualitätsmanagement

      Viele Hersteller setzen auf ein ganzheitliches Umwelt- und Energiemanagement zur Einhaltung lokaler, regionaler und nationaler Umweltbestimmungen, um die negativen Auswirkungen von Ressourcennutzungen maximal zu optimieren oder zu reduzieren.


      Die International Organization for Standardization hat in unterschiedlichen Standards relevante Kriterien für den effizienten Einsatz von Rohstoffen definiert. Darunter fallen aber nicht nur Standards für das Umwelt- & Energiemanagement (ISO 14001 & 5001).


      So setzt unser Label Swedish Stockings zum Beispiel auf ein zertifiziertes Qualitätsmanagement (ISO 9001), um die Langlebigkeit seiner Produkte zu fördern. Nachhaltige Mode, die qualitativ hochwertig produziert ist, kann häufiger getragen werden und belastet somit weniger die Umwelt.


      Unser Tip: 

      Nichts ist gegen ein angesagtes Fashion Piece einzuwenden, welches diesen Sommer in ist, aber bei dem du nächstes Jahr feststellst, dass es nicht mehr zu deinem Stil passt. Es gibt aber sicherlich genügend Lieblingsteile in deinem Kleiderschrank, die du seit längerer Zeit trägst. Achte darauf, qualitativ hochwertige, langlebige Basics zu kaufen. So schonst du aktiv die Umwelt und langfristig auch deinen Geldbeutel.


      Eine faire Jeans von Kings of Indigo kombiniert mit Essentials von Melawear ist sicherlich ein Style, den du häufiger und zu vielen Anlässen tragen kannst.


      Siegel und Organisationen für eine effiziente Herstellung 

      Die folgenden Siegel, Zertifizierungen und Organisationen stellen sicher, dass Arbeiterrechte geschützt und internationale Normen eingehalten bzw. umgesetzt werden. 


      Siegel & Zertifizierungen
      • Global Organic Textile Standard (GOTS)
      • Grüner Knopf
      • MADE IN GREEN by OEKO-TEX® 
      • EU Ecolabel Textilien
      • Naturland Textilien
      • ISO 9001 - Qualitätsmanagement
      • ISO 14001 - Umweltmanagement
      • ISO 5001 - Energiemanagement
      Initiativen & Organisationen
      • B Corporation
      • Sustainability Apparel Coalition