0
Zum Warenkorb hinzugefügt
    Du hast Artikel in deinem Warenkorb
    Du hast 1 Artikel in deinem Warenkorb.
      Gesamt

      Ethische Kleidung 

      Die Wirtschaftsethik befasst sich mit der Implementierung von moralischen Grundsätzen in der heutigen, modernen Wirtschaft. Mit dem evidend Kriterium Ethisches Handeln zeigen wir dir, dass ein Unternehmen seine gesellschaftliche Verantwortung ernst nimmt und seine Vision einer anzustrebenden Veränderung klar und deutlich kommuniziert.


      Dies geschieht zum Beispiel durch die Veröffentlichung von Corporate Social Responsibilty Reports oder transparenten Leitlinien wie den Five Pillars of Sustainability von Kings of Indigo. Dabei spielt die Größe des Unternehmens keine Rolle. Viel mehr geht es um die Leitidee, Umweltschutz, Bildung, Einhaltung von Menschenrechten oder Anti-Korruptionsmaßnahmen voranzutreiben.

      Wirtschaftsethik versteht sich als andauernder Lernprozess. Deshalb arbeiten unsere Fair Fashion Labels kontinuierlich daran, ihre Wertschöpfungsketten nachhaltiger zu gestalten und Ihr Verständnis als Unternehmen in unserer Gesellschaft zu schärfen. Dabei zeigen sie selbstkritisch und transparent, an welchen Stellen in ihrer Produktion noch Handlungsbedarf besteht.


      Ethik in der Praxis 

      Das deutsche Netzwerk für Wirtschaftsethik unterstützt dabei nationale Unternehmen, um moralische Entscheidungen in Wettbewerbssituationen treffen zu können, indem sie den Dialog zwischen Praxis und Wirtschaft fördert und zu der Findung ethischer Lösungen beiträgt.

      "Das Deutsche Netzwerk Wirtschaftsethik strebt an, politisches und unternehmerisches Handeln in der Wettbewerbswirtschaft nach dem Grundsatz der Folgenverantwortung gegenüber allen Betroffenen zu gestalten. Dies schließt die Verantwortung für die Erhaltung der Natur, die Wahrung der Menschenwürde und das Leben der künftigen Generationen ein. Hierbei sind uns die Grundsätze der Gerechtigkeit, der Fairness, der Partizipation und der Solidarität verbindlich."

      Auf globaler Ebene verfolgt vor allem der Global Compact die Vision einer nachhaltigen Weltwirtschaft. Sie beruft sich dabei auf die von der UN festgelegten Sustainable Development Goals sowie zehn selbst festgelegte Prinzipien in den Bereichen Menschenrechte, Arbeitsnormen, Umwelt und Korruptionsprävention.


      Siegel und Zertifizierungen für soziale Standards 

      Die folgenden Siegel, Zertifizierungen und Organisationen stellen sicher, dass Arbeiterrechte geschützt und internationale Normen eingehalten bzw. umgesetzt werden.


      Siegel & Zertifizierungen
      • Global Organic Textile Standard (GOTS)
      • Grüner Knopf
      • MADE IN GREEN by OEKO-TEX® 
      • SA8000
      • WFTO Guaranteed Fair Trade
      • Fair Trade Textile Production
      • Fair Wear Foundation 'Leader Brand'
      Initiativen & Organisationen
      • International Labour Organization (ILO)
      • The Global Compact
      • World Fair Trade Organization
      • Fair Labor Association
      • Fair Wear Foundation
      • Fashion Revolution