0
Zum Warenkorb hinzugefügt
    Du hast Artikel in deinem Warenkorb
    Du hast 1 Artikel in deinem Warenkorb.
      Gesamt

      Produktionsabfälle vermeiden. 

      Das evidend Kriterium 'Abfallreduziert' zeigt auf, dass ein Fair Fashion Label auf die Reduzierung von Produktionsabfällen achtet.


      Jedes beteiligte Unternehmen entlang der Lieferkette eines Kleidungsstückes hat eine Verantwortung hinsichtlich seines Müllaufkommens. Neben dem Müll, der durch den Versand entsteht (Einsatz von Verpackungsmaterial) geht es vor allem darum, Produktionsabfälle zu vermeiden.


      Wenn wir von Zero-Waste Fashion sprechen, dann ist das Ziel unserer Brands, bei der Herstellung deiner Kleidung entstandene Produktionsabfälle (nahezu) komplett zu vermeiden.


      Unser Tip:

      Eine Überflutung des Marktes mit Fast-Fashion führt zu einer kaum wiederverwert- bzw. reparierbaren Menge an Altkleidern. Achte bei deinem Kauf auf die Langlebigkeit deines Styles und schaue, ob es aus verwertbaren oder sogar kreislauffähigen Materialien hergestellt werden.

       

      Siegel und Organisationen für eine effiziente Herstellung 

      Die folgenden Siegel, Zertifizierungen und Organisationen stellen sicher, dass Arbeiterrechte geschützt und internationale Normen eingehalten bzw. umgesetzt werden. 

      Siegel & Zertifizierungen
      • Global Organic Textile Standard (GOTS)
      • Grüner Knopf
      • MADE IN GREEN by OEKO-TEX® 
      • EU Ecolabel Textilien
      • Naturland Textilien
      • cradle2cradle™
      • ISO 9001 - Qualitätsmanagement
      • ISO 14001 - Umweltmanagement
      Initiativen & Organisationen
      • B Corporation
      • Cradle 2 Cradle e.V.
      • Cradle to Cradle Products Innovation Institute
      • Sustainability Apparel Coalition 

         

        Weitere Insights 

        Abfallreduziert zu produzierten ist facettenreich: kurze Transportwege reduzieren neben dem CO2-Ausstoß natürlich den Verpackungsverbrauch. Bei Transportwegen bis zu 50.000km für ein Kleidungsstück wird deutlich, wie groß dieser Hebel ist.

        Ist ein Transport nicht vermeidbar ist es wichtig, mit plastikfreien Verpackungen zu arbeiten. Hier gibt es zahlreiche nachhaltige und recycelbare Alternativen. Unternehmen können ebenfalls mit Lieferanten und Kunden vereinbaren, dass sie ausschließlich plastikfreie Verpackungen akzeptieren oder sogar mit wiederverwendbaren Boxen arbeiten möchten.